Psychische Belastung am Arbeitsplatz

 

Als Bestandteil des Arbeitsschutzes nimmt die psychische Gesundheit der Mitarbeiter einen immer höheren Stellenwert ein.

 

Die Berufsgenossenschaften sowie die Aufsichtsbehörden fordern die dementsprechende Umsetzung in den Betrieben.

 

Mögliche Indikatoren für psychische Belastung in Ihrem Betrieb sind unter anderem:

  • überdurchschnittliche Unfallzahlen
  • überdurchschnittlicher Krankenstand bzw. Fehlzeiten
  • hohe Fluktuation
  • erhöhte Reizbarkeit des Personals
  • Unzufriedenheit, Resignation

 

Die Folgen daraus sind teilweise schwerwiegend und beeinträchtigen den Betroffenen ebenso wie Ihr Unternehmen erheblich:

  • Lange Arbeitsunfähigkeit
  • Schwierigkeiten bei der Arbeitsaufnahme
  • Vermeidungsverhalten
  • Frühberentung
  • Zusätzliche Erkankungen (Depression, Alkoholismus, ...)

 

Mit einer präventiven Schulung zur psychischen Belastung am Arbeitsplatz sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter zu diesem Thema und schaffen die Grundlagen zur Erhaltung der Arbeitskraft.

 

Im Rahmen meiner Schulung möchte ich folgende Inhalte vermitteln:

  • Risikofaktoren erkennen
  • Welche Arten von Belastung gibt es?
  • Wie kann ich mich schützen?
  • Folgen von psychischer Belastung
  • Schutzmaßnahmen im Unternehmen